Der kleine Muck Homunculus Ludens

Inhalt
Fotos
Trailer
Presse



Inhalt:

Der kleine Muck - Eine verspielte Selbstfindungsgeschichte frei nach Wilhelm Hauff

Der Kleine Muck wird aufgrund seiner Andersartigkeit aus seiner Heimatstadt vertrieben und beschließt, in der Welt sein Glück zu suchen. Er trifft auf unterschiedlichste Gesellschaftsstrukturen, Menschen und Orte in der Welt des Orients. Dabei entdeckt er den Zauber der Wüste, seine eigenen Stärken und nicht zuletzt die Freundschaft. Schauspiel, Tischpuppen, Marionetten und Musik ergeben hier ein stimmiges Gesamtbild, was zum Träumen einlädt.



Stückentwicklung:
Hendrika Ruthenberg und Uli Schlott nach Wilhelm Hauff
Spiel:
Hendrika Ruthenberg
Regie:
Uli Schlott
Bühnenbauten:
Jonas Ruthenberg
Puppenbau/Szenografie:
Hendrika Ruthenberg

Ideale Bühnengröße:
3m x 3m
Dauer:
50 Minuten

Unterstützt und gefördert durch:

Jacobus Jan de Kramer und
Eckehart Ruthenberg




Fotos:


Foto anklicken zum Vergrößern